Die Geistes- und Sozialwissenschaften müssen mit einer Stimme sprechen

von Elisabeth Heinemann

Die European Open Science Cloud (EOSC) wurde von Europas geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsnetzwerken eher verhalten begrüßt. Zu groß ist die Skepsis darüber, wie eine Integration ihrer Dienste in EOSC aussehen könnte. Doch eines ist bereits deutlich geworden: Europas Forschungsinfrastrukturen und -netzwerke haben angefangen miteinander zu sprechen und wollen dabei ihre Dienste in koordinierter Abstimmung stärker profilieren. „Die Geistes- und Sozialwissenschaften müssen mit einer Stimme sprechen“ weiterlesen